DE   EN

Porträt der Schule

Die Manjughoksha Academy befindet sich in der Nähe des tibetischen Viertels Boudhanath in Nepals Hauptstadt Kathmandu. Die Schule ermöglicht Kindern aus ärmsten Verhältnissen eine umfassende Ausbildung zu absolvieren. Die tibetische Kultur und vor allem die tibetische Sprache werden stark im Unterricht berücksichtigt und gefördert. Zur Zeit profitieren 423 Kinder im Alter von 3 – 17 Jahren (Spielgruppe, Kindergarten, Klassen 1-10) von dieser Gelegenheit. Die Hälfte davon sind „Boarders“, das heisst, sie leben im Gegensatz zu den Tagesschülern in der Schule. Neben den 63 nepalesischen Kindern und den 49 tibetischen Flüchtlingskindern, beherbergt die Schule weitere 311 Schülerinnen und Schüler, die aus abgelegenen Bergregionen wie Mustang, Langtang, Nubri oder Dolpo in Nepal stammen, deren Bewohner dem tibetischen Volk ethnisch und kulturell sehr ähnlich sind.





Eingangstor / Die neuen Gebäude von links nach rechts: Klassenzimmer, Schlafsäle Mädchen und Computerraum, Schlafsäle Knaben und Speisesaal

Die 1995 gegründete Manjughoksha Academy wird von Doma Yangkyi, der Schulleiterin, und ihrem Mann Yeshe zusammen mit dessen Schwester Sonam (Verantwortliche Administration und Finanzen) geführt. Als Kinder sind Doma und Yeshe selbst unter prekären Umständen aus Tibet geflüchtet und haben einen grossen Teil ihres Lebens in Indien verbracht. Doma ist gelernte Krankenpflegerin und hat vor der Gründung der Manjughoksha Academy viele Jahre als Lehrerin in einer grossen tibetischen Schule unterrichtet (Songtsen School, Kathmandu).





Klassenzimmer (Spielgruppe, Kindergarten, Klassen 1-10) / Schulhof und im Hintergrund Gebäude mit Büros, Bibliothek und Unterkünften für das Lehrpersonal

Die Manjughoksha Academy finanziert sich vollumfänglich durch Gönnerbeiträge und Schulgebühren (wenn möglich von den Eltern selbst bezahlt, sonst durch Patenschaften). Da sie eine private Institution ist, erhält sie weder von der nepalesischen noch der tibetischen
(Exil-) Regierung Unterstützung.

 

Im August 2015 ist im Kiwanis-Magazin ein englischer Artikel über die Manjughoksha Academy erschienen (beruhend auf einem Besuch der Schule durch den Autor im Frühjahr 2014). (pdf öffnen)


Kontakt Manjughoksha Academy:

Doma Yangkyi, Schulleiterin:
doma.yangkyi(at)gmail.com
www.manjughoksha.com


Postadresse:

Manjughoksha Academy
P.O. Box 12, 592
Kathmandu
NEPAL


Location (Achtung, keine Postadresse):
Payanter, Kopan

Ward No. 8

Kathmandu

NEPAL




Sonam und Doma